Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Kapital, verfügbares

engl.: disposable capital

Begriff aus Solvency-II , nämlich die Differenz aus marktentsprechend bewertetem Vermögen und gemäss den aufsichtsrechtlichen Vorschriften bewerteten Verbindlichkeiten einer Versicherung. Das verfügbare Kapital wird in drei Qualitätsklassen (Tier 1, Tier 2 Insurance Tier 3) unterteilt.

Siehe Erwartungs-Rückstellung, Solvenzbilanz. -Vgl. Jahresbericht 2006 der BaFin, S. 51 (nähere Erläuterungen; Zuordnungsmerkmale der jeweiligen Qualitätsklasse).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.