Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Kalender-Effekt

engl.: calendar effect

1.) In Statistiken allgemein und in Finanzmarkt-Statistiken im besonderen Verzerrungen der zahlenmässig abgebildeten Transaktionen aufgrund der Tatsache, dass Monate unterschiedlich lang sind und sich Feiertage manchmal mit Wochenenden aneinanderreihen.

2.) Empirisch zu beobachtende ausser­gewöhnliche Umstände an bestimmten Tagen (Jahresultimo-Börse) oder Monaten (Januar-Effekt ) auf Finanzmärkte n.

Siehe Freitag-13-Anomalie, Montags-Effekt, Sell-in-May-Effekt. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom August 2006, S. 49 ff. (ausführliche Darstellung mit Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.