Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Jingle Mail

engl.: so auch im Deutschen gesagt

In den USA können Hausbesitzer dann, wenn der Verkehrswert der Immobilie geringer ist als die darauf liegende Hypothek, das Haus verlassen (Fachausdruck dafür: walk away) und der Gläubigerbank per Post den Schlüssel schicken (daher der Name: eine klimpernde Postsendung). Im Zuge der Subprime-Krise wurde davon massenhaft Gebrauch gemacht. Das auf das jeweilige Haus aufgenommene Geld hatten die meisten dieser Personen schon längst für andere Zwecke verausgabt, vor allem für langlebige Konsumgüter wie Autos und für Reisen. - In der Mehrzahl der der US-Bundesstaaten kann eine Bank zwar durch Zwangsversteigerung (foreclosure) eine Immobilie verwerten. Ein Rückgriff auf den Schuldner des Darlehns ist aber ausgeschlossen. In vielen Fällen liegt der Versteigerungserlös der Immobilie (weit) unter dem Betrag an Darlehn, das eine oder mehrere Banken gewährt haben (negative equity, im Jargon der Finanzjournalisten: unter water). - In Europa bleiben Kreditnehmer für den Unterschied zwischen dem Verkehrswert einer Immobile und dem darauf lastenden Kreditbetrag haftbar.

Siehe Entkapitalisierung, Kreditvergabe-Grundregel, Luftpapiere, Mortgage Equity Withdrawal, Ninja-Loans, Originate-to-distribute-Strategie, Panik-Verkäufe, Papiere, toxische, Rückschlag-Effekt, Überkonsum, Unterseeboot-Effekt, Zitronenhandel, Zwei-Achtund­zwanzig-Kredit

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.