Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Jägergeld

engl.: redemption for hunting accomodation; tenancy of a shoot

1.) Frühere Zahlung zur Ablösung der Verpflichtung (Fron), einem Jagdherrn das Jagdlager (auch: Jagdablager genannt) zu gewähren, nämlich Unterkunft und Verpflegung für die Jäger selbst zusamt dem Jagdtross (Gruppe von Personen, die zu Fuss, meistens im Frondienst, die berittenen Jagdherren zu begleiten hatten), die Jagdpferde (hunters) und die Hunde (deer-hounds) bereitzustellen.

2.) Frühere Abgabe an den Jagdherrn (master of the hounds) bei Umwandlung von Forsten in Bauland, auch Stockgarbe, Jägerhanf und Jägergarbe genannt.

3.) Heute manchmal noch gesagt von der Jagdpacht.

Siehe Dienstgeld, Dispensationsgeld, Freikaufgeld, Frongeld, Lagergeld, Wildbanngeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.