Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Informations-Aufschub

engl.: information deferment

Unangenehme Tatsachen wie vor allem Verluste werden nicht zeitnah publiziert. Weil aber schlechte Nachrichten in jedem Falle (über unmittelbar beteiligte Geschäftspartner, über Insider, durch das Personal) unaufhaltsam durchsickern, entstehen so nachweislich Gerüchte. Wie sich angesichts der Subprime-Krise gezeigt hat, schaden diese dem Ruf eines Unternehmens allgemein und einer Bank im besonderen bei weitem mehr als eine sofortige Verlustmeldung. Zudem führt der Informations-Aufschub gerade auf dem Finanzmarkt zu einem Klima wachsenden Misstrauens, weil jeder Marktteilnehmer vermutet, dass der Partner vorher eingegangene Risiken nicht abdecken kann. Als Folge trocknet (wie im Zuge der Subprime-Krise ) der Markt aus, und die Zentralbank muss durch Geldmarkt-Operationen (Zuführung von Liquidität ) eingreifen.

Siehe Ad-hoc-Mitteilung, Geldmarkt-Operationen, Salami-Taktik

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.