Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Importgehalt

engl.: import content of exports

Der Anteil der aus dem Ausland bezogenen Vorleistungen bei der Produktion von Exportgütern. Der so berechnete Einfuhranteil der deutschen Warenexporte betrug 2008 knapp 44 Prozent; die Tendenz ist steigend. Die Zentralbanken beobachten diese Kennzahl vor allem auch in Hinblick auf die Zahlungsbilanz und Wechselkurs der eigenen Währung.

Siehe Balassa-Index, Offenheitsgrad, Strukturwandel, Terms of Trade, Unit-Value-Relation. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Januar 2008, S. 81 ff. (ausführliche Darstellung mit Bezug auf das Euro-Währungsgebiet).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.