Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

ISO-Währungscode

engl.: ISO currency code

Dreistellige Bezeichnung der Währungenseinheiten (wie USD, GBP, EUR), entwickelt von der International Organisation for Standardisation als ISO-Norm 4217. Diese (vor allem im Auslandszahlungsverkehr benutzten) Abkürzungen ersetzen zwar nicht die amtlich festgesetzten nationalen Kurzbezeichnungen (im Beispiel: $, , ) der Währungen. Sie setzen sich aber immer mehr im Geschäftsverkehr weltweit durch. Vgl. die bezüglichen Buchstabenfolgen im vierteljährlich erscheinenden Heft Devisenkursstatistik der Deutschen Bundesbank, Rubrik ISO-Währungs­codes.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.