Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Hedge-Geschäft

engl.: hedging transaction

Gegen- oder Deckungsgeschäft zu einer bestehenden oder entstehenden risikobehafteten Position ; auch Sicherungsgeschäft genannt. Risikokompensation erreicht man durch Eingehen eines gleichartigen, aber entgegengesetzt wirkenden Risikos wie in der abzusichernden Position. Das Termingeschäft ist der klassische Fall des Hedge-Geschäftes. Von den Aufsichtsbehörden in den letzten Jahren verstärkt kontrolliert und hinsichtlich der Rechnungslegung mit Vorschriften versehen.

Siehe Absicherung, Fair Value Hedge, Rohstoff-Terminvertrag, Terminkontrakt. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Februar 2004, S. 79, Jahresbericht 2004 der BaFin, S. 182 f. (aufsichtsrechtliche Fragen) sowie den jeweiligen Jahresbericht der BaFin (Rubrik Hedge-Fonds).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.