Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Hedge-Fonds-Unternehmen

engl.: hedge-fund type of company

Die Mehrzahl der weltweit tätigen Hedge-Fonds werden in den USA jeweils als eine Personengesellschaft (joint partnership) gegründet, an der sich Aktionäre oder Partner mitbeschränkter Haftung beteiligen können. Die Investoren nehmen somit eine Kommanditisten-Rolle ein. Damit wird die Gesellschaft selbst steuerfrei gestellt. Die Besteuerung verlagert sich auf die Ebene der Beteiligten (pass-through entity). Hedge-Fonds in Offshore-Finanzplätzen (vor allem Bahamas, British Virgin Islands, Cayman Islands, Barbados, Bermudas, Channell Islands) werden in gleicher Weise gegründet, um die Steuerfreiheit der Gesellschaft sicherzustellen. - Sämtliche Anlageentscheidungen werden nicht von der Gesellschaft selbst, sondern durch ein dazu beauftragtes Management (investment advisors) getroffen und ausgeführt.

Siehe Erfolgsprämie, High Watermark-Methode, No-Load Fund

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.