Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Handelsbuch

engl.: account book, commercial business

Bei Banken das Portfolio mit Finanzinstrumenten, die zur kurzfristigen Handelszwecken (also zum Wiederverkauf) oder im Eigenbestand zwecks Erzielung eines Gewinns gehalten werden. In § 1 a KWG wird das Handelsbuch vorgeschrieben.

Siehe Anlagebuch, Bankbuch, Regelgleichheit. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Februar 2004, S. 77 ff., Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Dezember 2006, S. 76 (neue Rechtslage), Jahresbericht 2006 der BaFin, S. 113 (neue Vorgaben; Zurechnung von Waren).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.