Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Handelbarkeit auch Fungibilität

engl.: fungibility

Wenn nicht anders definiert, die Möglichkeit, Finanzprodukte jederzeit zu einem angemessenen Preis auf dem Finanzmarkt verkaufen zu können, um sich so Bargeld zu verschaffen. Verschliesst sich diese Möglichkeit, wie etwa im Zuge der Subprime-Krise (in the slipstream of the turmoil surrounding sub-prime crisis), so kann es sehr leicht zu Liquiditätsproblemen mit weitreichenden Folgewirkungen bei Instituten kommen.

Siehe Flüssigmachung, Liquiditätsformen, Marktliquidität. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Februar 2008, S. 103 (durch fehlende Handelbarkeit aufgetretene Engpässe).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.