Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Glücksspieleffekt

engl.: gambling effect

Auf Aktienmärkten die Tatsache, dass Anleger geneigt sind, ihre mühelos, gleichsam spielerisch gemachten Gewinne (im Gegensatz zu hart erarbeitenden Ersparnissen) wieder risikofreudig zu investieren. Dies führt dazu, dass gelegentlich einer Aktienhausse bei vielen Anlegern die Aktienquote in ihrem Portfolio stark ansteigt.

Siehe Herdenverhalten, Hindsight, Kurzsichtigkeit, Staffelung

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.