Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Gewährträgerhaftung

engl.: public guarantee obligation

Die bis Juli 2005 in Deutschland bestehende und dann auf Weisung der EU-Kommission abgeschaffte Haftung der öffentlich-rechtlichen Haushalte (Gemeinden, Kreise, Länder) für ihre Sparkassen und Landesbanken. Durch diese Haftungsgarantie praktisch ohne Risiko handelnd, hatten die entsprechenden Institute Vorteile. So konnten sie Kapital günstig einkaufen und an andere Banken teuer weiterverleihen.

Siehe Rating, Vertikalisierung

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.