Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Generationengerechtigkeit

engl.: inter-generation fairness

In Bezug auf die Finanzwirtschaft des Staates versteht man darunter eine Gebarung, die künftigen Generationen nicht Lasten auflegt, die nach billigem Ermessen die jetzt lebende Steuerzahler-Generation tragen müsste. Im einzelnen ist es oft schwierig, entsprechende Zahlungsverschiebungen in die nächste Generation genau zu beurteilen.

Siehe Nachhaltigkeit

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.