Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Geldkapital

engl.: monetary capital

1.) Wenn nicht anders definiert, Geld für Investitionszwecke.

2.) In der Terminologie der EZB die Summe aller längerfristigen Forderungen inländischer Nichtbanken gegenüber dem Bankensystem, die nicht Bestandteil der jeweiligen Abgrenzung der Geldmenge sind.

Siehe Geldkapitalbildung, Investition, Kapital

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.