Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Geheimtip

engl.: insider tip, sleeper

In Bezug auf Geldanlage vertrauliche, unter der Hand verbreitete Hinweise auf besonders günstige, von der Öffentlichkeit angeblich noch garnicht entdeckte Gewinnmöglichkeiten auf dem Finanzmarkt. - Fast ausnahmslos handelt es sich bei den Empfehlungen bei näherem Besicht um Dingo-Werte aus dem Schattenbankbereich. Verbreitungsmittel der Geheimtips waren früher vornehmlich Kleinanzeigen in (auch seriösen) Zeitungen; heute hat sich diese Art der Werbung grösstenteils auf das Internet verlagert. Auch in gesellschaftlichen Gruppen jeder Art werden Geheimtips unmittelbar, mündlich ausgestreut.

Siehe Astro-Prognose, Blind Pool, Blog, Börsenbriefe, Daimonion, Dampfstube, Darkroom, Domizil-Verschleierung, Finanz-Asophie, Finanzgeier, Geldtransfer-Vermittler, Ghettobanking, Hawala, High risk countries, Internet-Foren, Kapitalmarkt, grauer, Kreditvermittlungsplattform, Offshore-Finanzplätze, Parallel Banking, Racheengel, Remittance Services, Rendite-Risiko-Grundsatz, Supergewinn, Twitter, Underground Banking, Winkelmakler, Zitronenhandel

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.