Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Fremdwährungsgeschäfte

engl.: foreign currency transactions

Wenn nicht anders definiert, alle Umsätze der im Währungsgebiet ansässigen Banken, die nicht auf die eigene, heimische Währung lauten. Von der Zentralbank beobachtet, weil sowohl Einlagen als auch Darlehn in nicht-heimischer Währung in gewisser Hinsicht (auffallende Veränderungen) auf entsprechende Erwartungen der beteiligten Wirtschaftssubjekte Rückschlüsse zulassen. Vgl. den Anhang Statistik des Euro-Währungsgebiets, Rubrik Monetäre Entwicklungen, Banken und Investmentfonds, Unterrubrik Ausgewählte Bilanzpositionen der MFIs nach Währungen im jeweiligen Monatsbericht der EZB.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.