Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Finanzinnovation

engl.: financial innovation

1.) Allgemein ein Finanzprodukt, das bis anhin auf dem Finanzmarkt in dieser Form noch nicht bestand.

2.) Im engeren Sinne ein Derivat, nämlich grundsätzlich ein Vertrag, dessen Wert von zukünftigen Marktpreisen abhängt.

3.) In der Sprache des deutschen Steuerrechts alle Wertpapiere, die steuerpflichtige Zinsen in steuerfreie Gewinne umwandeln

Siehe Derivate, Option, Produktregistrierung, Terminkontrakt. -Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Juli 2008, S. 15 ff. (Darstellung von Instrumenten im Sinne von

1.) und

2.); Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.