Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Express-Zertifikat

engl.: express certificate

Verbriefte Option in einen bestimmten Basiswert, in der Regel einen Aktienindex oder in eine einzelne Aktie und einer Laufzeit von drei bis sechs Jahren. Dabei hat der Anleger an einem bestimmten Stichtag die Möglichkeit auf Rückzahlung des eingesetzten Kapitals zuzüglich einer entsprechenden Rendite. Voraussetzung für die Rückzahlung: der Basiswert muss am Stichtag auf oder über seinem Wert bei Emission des Zertifikats liegen. Es reicht also vollkommen aus, wenn sich der Kurs des Basiswerts nur seitwärts bewegt, um einen Gewinn zu erzielen. Kommt es während der Laufzeit zu keiner vorzeitigen Rückzahlung, weil der Basiswert an jedem Stichtag eine negative Entwicklung aufweist, dann besteht am Laufzeitende dennoch die Gelegenheit zur Rückzahlung des eingesetzten Kapitals. Als Sicherheit bieten die meisten Express-Zertifikate einen Puffer, nämlich eine gewisse Spanne, innert derer der Kurs des Basiswertes fallen kann, bis der Anleger überhaupt Verlust erleidet. Im einzelnen gibt es (wie bei anderen Zertifikaten auch) sehr viele Vertragsgestaltungen, die letztlich das Verhältnis von Gewinn und Risiko des jeweiligen Papiers festlegen. Zu nennen sind vor allem Easy-Express-Zertifikate, die in der Regel nur zwei Jahre Laufzeit haben, sowie Bonus-Express-Zertifikate, die Bestandteile des Bonus-Zertifikates mit dem Express-Zertifikat in unterschiedlicher Weise mischen.

Siehe Airbag-Zertifikat, Bonus-Zertifikat, Diskont-Zertifikat, Garantie-Zertifikat, Hebel-Zertifikat, Index-Zertifikat, Outperformance-Zertifikat, Partizipations-Zertifikat, Quanto, Sprint-Zertifikat, Twin-Win-Zertifikat, Zertifikat

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.