Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Europäisches Währungsinstitut, EWI

engl.: European Monetary Institute, EMI

Behörde, errichtet am 1. Jänner 1994 mit Beginn der zweiten Stufe der Wirtschafts- und Währungsunion mit Sitz in Frankfurt am Main und unter der Leitung des belgischen Finanzfachmanns Baron Alexandre Lamfalussy. Die beiden Hauptaufgaben des EMI waren: engere Verzahnung der nationalen Zentralbanken, vor allem die Abstimmung ihrer Geldpolitik, sowie Durchführung der Vorarbeiten für die Errichtung des Europäischen Systems der Zentralbanken . - Nach (erfolgreicher) Erledigung beider Hauptaufgaben wurde das EWI am 1. Juni 1998 aufgelöst. Die Mitarbeiter wurden grösstenteils in die EZB übergeleitet.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.