Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Euroland

engl.: Euroland

Gebiet derjenigen EU-Mitgliedstaaten, die den EUR gemäss dem Vertrag als einheitliche Währung eingeführt haben. Zu Jahresbeginn 2008 sind dies fünfzehn der siebenundzwanzig EU-Staaten. Der nicht offizielle Ausdruck kommt aus dem Englischen, stösst aber vor allem in Frankreich als Germanismus (tournure de phrase particulière à la langue teutonique-prussienne) auf Widerstand.

Siehe Euroraum, Eurostaaten, Eurosystem, Euro-Währungsgebiet, Friedman-These. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Dezember 2008, S. 31 ff. (Zehnjahresrückblick: ausführliche Bilanz).

Monatsbericht der EZB vom Mai 1999, S. 33.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.