Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Erlös

engl.: proceeds

Wenn nicht anders definiert der Geldbetrag, den ein Unternehmen durch den Verkauf der Güter am Markt erhält; das Produkt aus Absatzmenge und Verkaufspreis (Umsatz, turnover) aus dem Hauptgeschäft (Kerngeschäft; core business). - Geldzuflüsse aus Nebengeschäften (non-core business; etwa die Vermietung einer vorerst nicht benutzten Garage oder die Überlassung der Schalterhalle einer Bank an einen Gemäldeaussteller zu Wochenende) sowie Nebenverwertungen (peripheral realisations; etwa die Lizenzvergabe), die mit dem eigentlichen Zweck des Unternehmens nur in mittelbarer Beziehung stehen, werden in der Regel den sonstigen betrieblichen Erträgen zugerechnet.

Siehe Ergebnis, Ertrag, Ertragswert, Gewinn, Umsatz

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.