Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Energiepreise

engl.: energy prices

Wenn nicht anders definiert, in den Statistiken der EZB die Verbraucher-Endpreise für Gas, Strom, feste Brennstoffe und Wärmeenergie. Der Preis für Erdöl ist darin nicht enthalten. - Die Energiepreise schlagen mit rund zehn Prozent im Harmonisierten Verbraucherpreisindex zu Buche.

Siehe Biotreibstoffe, Energie-Inflations-Zusammenhang, Erdölpreis, Inflations-Ausgleich, Kaufkraft-Abfluss, Klima-Inflation, Kohlendioxid-Inflation, Lohn, indexierter, Lohn-Preis-Spirale, Strompreis, Zweitrunden-Effekte. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom September 2008, S. 66 ff. (Verlauf der Energiepreise seit 1996; Aufschlüsselung; Übersichten), Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Dezember 2008, S. 42 f. (überdurchschnittlicher Anstieg der Energiepreise in Deutschland; Übersicht), Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Juni 2009, S. 40 f. (Modell der Auswirkungen eines Energiepreis-Choques auf das Angebot).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.