Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Emissionskalender

engl.: issuing calendar

Vorankündigung der Emissionsabsichten des Staates oder anderer grosser Herausgeber von Wertpapieren, wobei in der Regel auch die anfallenden Tilgungen und Zinszahlungen angegeben werden. Der veröffentlichte Emissionskalender soll den Anlegern bessere Dispositionsmöglichkeiten bieten. Im Eurogebiet liegen die Spitzen der Emission in den Monaten Juni und Juli, Tiefstände in den Monaten Dezember und Januar.

Siehe Begebung, Daueremission, Euromarkt, Jumbo-Anleihe, Verkauf, freihändiger. -Vgl. auch die einleitende Rubrik Monetäre und finanzielle Entwicklung im jeweiligen Monatsbericht der EZB; dort auch verschiedene Übersichten, Monatsbericht der EZB vom August 2005, S. 23 f. (dort auch saisonbereinigte Zahlen).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.