Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Eisenbahngeld

engl.: railway money

Papiergeld, das im 19. Jht. von Eisenbahngesellschaften in Deutschland (mit Genehmigung des Staates) ausgegeben wurde. Dieses Privatpapiergeld wurde mit der Gründung der Deutschen Reichsbank ab 1875 nach und nach eingezogen. Heute sind entsprechende Scheine ein sehr begehrtes Sammlerobjekt.

Siehe Notgeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.