Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Einzug

engl.: cashing; collection

Das Inkasso von fälligen Forderungen, vor allem von Schecks, Wechseln und Dividendenscheinen, in der Regel durch eine Bank. - Uneinbringliche fällige Forderungen werden häufig von Spezialfirmen (Inkasso-Bureaux [debt collection agencies]) eingezogen; deren Erfolgsquote bei Privathaushalten wird in Deutschland mit an die fünfzig Prozent angegeben.

Siehe Downgrade-Trigger-Klausel, Faustpfandkredit, Geldeintreibung, Hard Claim, Inkassogeschäft, Kinderpfand, Kredithai, Kunde, fauler, Leichenpfand, Mietausfall-Versicherung, Zahlungsmoral, Zession, Ziel

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.