Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Einnahmen

engl.: revenues

1.) Allgemein jeder Zufluss von Geld (engerer Begriff) oder Vermögenswerten (weiterer Begriff; in der Regel dann jedoch beschränkt auf leicht liquidisierbare Vermögensgegenstände, wie etwa ein Goldbarren oder Edelsteine) bei einer Wirtschaftseinheit (Privathaushalt, Unternehmen, Staat).

2.) Im betrieblichen Rechnungswesen Einzahlungen plus Forderungszugang plus Schuldenabgang.

Siehe Ausgaben, Einkünfte, Einzahlungen, Ingeld

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.