Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Einkommensmotiv

engl.: income motive

In der älteren Literatur (oft sehr breite) Darlegungen dazu, dass ein durchschnittlicher Privathaushalt in der Regel an einem einzigen Termin Zahlungen für geleistete Arbeit (Gehalt, Salär ) in Empfang nimmt, und er dieses Geld dann innert eines Monats für die nötigen Beschaffungen verausgaben und deswegen eine Überbrückungskasse (bridgeover box) anlegen muss. Durch das Aufkommen der Karten sind diese Überlegungen weitgehend gegenstandslos geworden.

Siehe Geschäftsmotiv, Vorsichtsmotiv

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.