Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Ein-Euro-Note-Bewegung

engl.: one eurobill campaign; bill = in den USA für note [Geldschein] gesagt

Vor allem in Italien und Griechenland werbende Initiative, in Euroland auch Banknoten im Wert von einem Euro in den Verkehr zu bringen. In beiden Ländern waren vor dem Beginn bzw. Beitritt (Griechenland 2001) zur Währungsunion Münze n so gut wie unbekannt. - Von der EZB wird diese Forderung bisher abgelehnt. Denn die Kosten der Produktion eines Ein-Euro-Scheins sind vergleichsweise hoch, und die Scheine müssten wegen des häufigen Gebrauchs und der raschen Abnutzung oft ausgetauscht werden (Teuro-Note).

Siehe Papierwährung

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.