Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Eigenkapitalrentabilität

engl.: return on equity, RoE

1.) Verhältnis des während einer Periode erwirtschafteten Vorsteuergewinns (yield before taxes) zum bilanziellen Eigenkapital einer Bank .

2.) Produkt aus Ertragseffizienz und operativer Effizienz (operative Eigenkapitalrentabilität). Diese zeigt die Stärke einer Bank in ihrem Geschäftsbereich unter Ausblendung der Risikovorsorge. - Hervorzuheben ist, dass diese Kennzahl eine Information über das Ergebnis in abgelaufenen Perioden bzw. über das jetzige Ergebnis eines Instituts enthält und nur bedingt etwas über die zukünftige Ertragskraft aussagt.

Siehe Aktiva-Produktivität, Aufwand-Ertrag-Verhältnis, Effizienz, Kosteneffizienz

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.