Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Drachme

engl.: drachma

1.) Weit verbreitete und auch in anderen Regionen nachgeprägte griechische Münze im Altertum, zunächst aus Gold oder Silber, ab dem 5. Jht. auch aus Kupfer.

2.) Altes Apothekergewicht unterschiedlichen Masses.

Siehe Amalfiner, Florentiner, Münze, Numismatik, Obolus, Samarkander, Sekel, Stater, Talent, Urukagina-Regel

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.