Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Dividenden-Diskontierungsmodell

engl.: stock valuation model

Die Annahme, dass der aktuelle Aktienkurs eines Unternehmens von den erwarteten Dividenden-Ausschüttungen, diskontiert mit der von den Anlegern zugrundegelegten Rendite für das Halten der betreffen den Aktie (Eigenkapitalkosten: der risikofreie Zinssatz plus Aktien-Risikoprämie ) bestimmt werde. Vgl. Monatsbericht der EZB vom Juli 2008, S. 35 ff. Berechnung der Eigenkapitalosten anhand des Modells; Übersichten).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.