Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Disziplinierungszwang

engl.: disciplinary force

In Zusammenhang mit dem Finanzmarkt die Tatsache, dass die Marktkräfte denjenigen ausscheiden, der sein Verhalten (und vor allem sein Risikomanagement) regelwidrig gestaltet. Freilich setzt jede Disziplinierung durch den Markt notwendig Transparenz voraus. Diese muss, damit die Selbstregulierung der Finanzbranche gelingt, durch entsprechende aufsichtliche Vorschriften erzwungen werden.

Siehe Transparenzgebot

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.