Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Direct Brokerage

engl.: so auch im Deutschen gesagt; seltener Direktmaklerei

Wertpapier-Dienstleistungen einer Direktbank. Eine Anlageberatung findet nicht statt; die Titel können daher auch kostengünstiger (billiger) erworben werden.

Siehe Internetbank, Online-Banking

Directors´ Dealings

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Geschäfte leitender Angestellter mit Papieren des von ihnen geführten Unternehmens. Das Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz TUG) vom 5. Januar 2007 schreibt im einzelnen Meldungen einzelner Transaktionen vor. Eine Übersicht der gemeldeten Geschäfte stellt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht auf ihrer Homepage zur Verfügung.

Siehe Insider-Meldepflicht. -Vgl. Jahresbericht 2007 der BaFin, S. 186 f (neues Veröffentlichungsrichtlinien; Bussgelder), Jahresbericht 2008 der BaFin, S. 166 f. (Meldungen 2004 bis 2008: Verstösse) sowie den jeweiligen Jahresbericht der BaFin, Kapitel Aufsicht über den Wertpapierhandel und Investmentgeschäft

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.