Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Deficit-Debt-Adjustment

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Die Differenz zwischen der Summe des Defizits der öffentlichen Haushalte und der Veränderung der öffentlichen Verschuldung, in Prozent des Bruttoinlandproduktes ausgedrückt.

Siehe Defizitneigung, Minhas-Gerais-Problem, Staatsschuld (en), Stabilitäts- und Wachstumspakt, Verschuldung, Verschuldungsanreiz, Vertrauensverlust. -Vgl. den Stand im Eurogebiet ausgewiesen im Anhang Statistik des Euro-Währungsgebiets, Rubrik Öffentliche Finanzen, Unterrubrik Veränderung der Verschuldung im jeweiligen Monatsbericht der EZB

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.