Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Crowding-out

engl.: so auch im Deutschen gesagt, seltener übersetzt mit Verdrängungseffekt

Wenn nicht anders definiert, versteht man darunter die Tatsache, dass der Staat auf dem Finanzmarkt durch bessere Konditionen (vor allem: höhere Zinsen und bessere Bonität ) das Angebot aufsaugt und die private Nachfrage dadurch verdrängt.

Siehe Daueremission, Fiscal Drag, Verschuldungsquote, öffentliche

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.