Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Covered Bonds

engl.: so auch im Deutschen gesagt

Vor allem in Grossbritannien, Spanien, Irland und den USA ausgegebene Anleihen, die durch Hypotheken oder eine Staatsgarantie besichert sind. Sie entsprechen im grossen und ganzen dem deutschen Pfandbrief. Covered Bonds gründen sich rechtlich auf die jeweiligen nationalen Gesetze. Eine EU-weiter gesetzlicher Mindeststandard gibt es bis anhin (Herbst 2009) noch nicht.

Siehe Anleihe, forderungsbesicherte, Bausparkassen, Bodenkreditinstitut, Deckungsprüfung, Hypothekenbank, Real Estate Investment Trust, Sozialpfandbrief, Subprime-Krise, Wohneigentum. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom Februar 2008, S. 89 ff. (Covered Bonds im Sog der Subprime-Krise).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.