Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Corner

engl.: so auch im Deutschen gesagt

1.) An der Börse allgemein der Versuch eines einzelnen grossen Marktteilnehmers oder einer sich zu diesem Zweck zusammenschliessenden Gruppe von Marktteilnehmern, alle verfügbaren Stücke einer Gattung (Ware, Aktie) aufzukaufen. Ziel ist es, den Kurs in die Höhe zu treiben, um den Käufern den Preis diktieren zu können.

2.) Im besonderen die Bezeichnung für eine Lage an der Börse , bei der die Leerverkäufe von Aktien (seltener auch von Waren und Edelmetallen gesagt) durch Baissiers erheblich über den Bestand des am Markt verfügbaren Angebots hinausgehen. Die Baissiers müssen unter Umständen die zur Erfüllung ihrer Kontrakte benötigten Titel zu überhöhten Kursen kaufen.

Siehe Agiotage, Aufsicht, europäische, Aufsichtsbehörden, Bear Raid, Bull Raid, Citigroup-Manipulation, Geschäfte, abgespro­chene, Kursmanipulation, Leerverkauf, Marktmanipulation, Spekulation

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.