Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Bremsweg, geldpolitischer

engl.: braking distance of monetary policy

Vom Ergreifen einer Massnahme durch die Zentralbank bis zur Wirkung auf die bezielten Grössen vergeht eine gewisse Zeit, die oft im voraus nur sehr schwer abzuschätzen, weil sie situationsbedingt (situational) und auch von den Erwartungen der Wirtschaftssubjekte abhängig ist. - Bei der EZB rechnet man unter gewöhnlichen Umständen vier bis sechs Quartale, bis eine Änderung der Leitzinsen ihre maximale Wirkung auf das Bruttoinlandsprodukt entfaltet.

Siehe Ausrichtung, mittelfristige, Kapitalkosten-Effekt, Long-Lag-Theorie, Langfristig, Mittelfristig, Modelle, geldpolitische, Modellunsicherheit, Transmissionsmechanismus, monetärer

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.