Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Batzen

engl.: batzen

Münze zunächst aus Silber, später aus einer Mischung von Kupfer und Silber (der oder das Billon [billon]; wobei der Kupferanteil den Silberanteil mengenmässig übersteigt), die ab der Mitte des 15. Jhts. bis zur Mitte des 19. Jhts. in Bern hergestellt wurde und von dort vor allem auch in Süddeutschland in Umlauf kam. In der Schweiz führte man 1850 den Franken ein, und sieben Batzen zu einem Franken eingetauscht. - Der Name "Batzen" leitet sich her von Bätz (Petz) = Bär, bis heute im Wappen von Bern.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.