Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Bankregel, goldene

engl.: golden bank rule

Die von einer Bank gewährten Darlehn sollen nach Umfang, nach Fälligkeit sowie auch (was sehr häufig auch heute noch immer sträflich missachtet wird!) nach der jeweils vereinbarten Währung ihren Verbindlichkeiten (Einlagen) entsprechen, um die jederzeitige Zahlungsfähigkeit des Instituts sicherzustellen.

Siehe Bilanzregel, goldene, Fälligkeitsgliederung, Matching, Rollover-Risiko, Schuldenmanagement, Währungsrisiko

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.