Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Bank-Namensschuldverschreibung

engl.: registered bank debt security

Auf den Namen einer bestimmten Person ausgestelltes, nicht übertragbares Wertpapier (Rektapapier), von einer Bank ausgegeben.

Siehe Bankschuldverschreibung. -Vgl. das monatlich erscheinende Beiheft Kapitalmarktstatistik der Deutschen Bundesbank zum Absatz entsprechender Titel, untergliedert in Hypothekenpfandbriefe mortgage Pfandbriefe), Öffentliche Pfandbriefe (Public Pfandbriefe), Schuldverschreibungen von Spezialkreditinstituten (Debt securities issued by specialised credit institutions) und Sonstige (Other bank securities)

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.