Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Ausfall-Verlust

engl.: loss given default

Messgrösse für den erwarteten durchschnittlichen Verlust einer Bank je Forderung bei Ausfall eines bestimmten Vertragspartners. Ein solcher entsteht, wenn der Erlös aus bis anhin geleisteten Zahlungen eindin und der Verwertung der Sicherheiten sowie allfälliger Garantien oder Bürgschaften nicht ausreicht, um die Verbindlichkeiten zu decken. - Im Jahr 2007 wurden in den USA 6,35 Prozent der Kredite nicht bedient, in Spanien 1,33 Prozent.

Siehe Ausfallrate, erwartete, Default, Konfidenzniveau, Liquiditätsmanagement, Risiko, Schulden, notleidende, Value at Risk, Verlustquote

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.