Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Ausübung

engl.: exercise

Wenn der Käufer einer Kaufoption (Call) die Lieferung der einer Option zugrunde liegenden Termin-Kaufposition oder der Käufer einer Verkaufsoption (Put) die Verkaufsposition entgegennimmt. - In der Regel können nur Optionskäufer Optionen ausüben; die Optionsverkäufer (Stillhalter) nehmen grundsätzlich eine passive Rolle ein.

Siehe Option, Rohstoff-Terminvertrag.

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.