Ihre Daten

Passwort vergessen?

Ihre Daten

×

Börsen-Lexikon

Anlage-Diversifizierung

engl.: asset diversification

Die (laufend überwachte) Aufteilung eines Portfolios oder des Vermögens einer Kapitalanlagegesellschaft nach verschiedenen Anlagearten (Finanzinstrumente, Grundstücke, Edelmetalle) verschiedenen Fälligkeiten , unterschiedlichen Währungsgebieten oder geographischen Regionen, um Risiken zu beschränken.

Siehe Anlageausschuss, Auftragsfonds, Risikomanagement, Vieleck, magisches. -Vgl. Monatsbericht der EZB vom März 2008, S. 45 ff. (wachsende Vorleibe für hochliquide Anlagen empirisch dargelegt und erklärt).

Das Aktien- und Finanzlexikon von Aktien Prognose: ® Professor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen.